Polsterer / Polsterin

Es gib zwei unterschiedliche Berufe des Polsterers. Den Industriepolsterer, der in der Industrie arbeitet und Massen fertigt und den Polsterer im Raumausstatter Handwerk, der individuelle und Einzelstücke fertigt. Es werden Polstermöbel, Stühle, Matratzen, Kissen usw. hergestellt. Alte und wertvolle Möbel (Sofa, Sessel, Stühle) neu aufarbeiten, teilweise restauriert, neu beziehen und polstern.
Dafür muss der Bedarf an Arbeitsmaterialien, wie Stoffe, Leder, Federn, Rosshaar usw. ausgewählt und errechnet werden. Schablonen und Formteile müssen hergestellt werden, Unterfederungen, Federkerne aufgenagelt und geschnürt werden. Die Polsterung aus verschiedenen Materialien herstellen, den Bezug nähen und das Möbel beziehen und den Stoff annageln/tackern.

Weitere Informationen bei der

Raumausstatter- und Sattler-Innung Berlin

Verwaltung: Kreishandwerkerschaft Potsdam, Hegelallee 15, 14467 Potsdam, Tel. 0331 / 270 02 31, Email: buero@berliner-innung.de, www.berliner-innung.de