Trockenbaumonteur/in

Immer mehr Innenräume von Gebäuden werden aus Fertigteilen hergestellt. Der Trockenbaumonteur errichtet z.B. Leichtbauwände und Türen, stellt Unterdecken her und vertäfelt Konferenz- oder Innenräume. Er stellt Konstruktionen für den Innen- und Außenbereich her und berücksichtigt dabei Maßnahmen für den Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand- und Strahlenschutz. Dafür sind nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch Materialkunde und Mathematikkenntnisse gefragt. Die Materialien, mit denen täglich gearbeitet wird, sind z.B. Holz, Aluminium, Edelstahl, Nichteisenmetall, Keramik und Kunststoff.

Weitere Informationen findest du beim Lehrbauhof Berlin und dem Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg GmbH.