Öffnung des Automobilhandels

©Industrieblick

Laut Aufstellung der Regelungen der einzelnen Bundesländer aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 3. März 2021 bezüglich der Öffnung des Automobilhandels dürfen:

  •     in Berlin Verkaufsstellen im Sinne des Berliner Ladenöffnungsgesetzes nur für Kundinnen und Kunden für im Vorfeld gebuchte Termine für einen fest begrenzten Zeitraum geöffnet werden. Für die Öffnung gilt ein Richtwert von insgesamt höchstens einer Kundin oder einem Kunden pro 40 Quadratmetern Verkaufsfläche.
  •     Das gilt auch für Brandenburg. Der bisher von der Schließungsanordnung betroffene Einzelhandel kann für Termin-Shopping-Angebote („Click & Meet") öffnen. Dies wird jedoch auf eine Kundin / einen Kunden bzw. einen Hausstand pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche begrenzt. Notwendig: Vorherige Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung.

Alle Regelungen der einzelnen Bundesländer aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 3. März 2021 bezüglich der Öffnung des Automobilhandels (Recherchestand 8.3.21) finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht