©www.amh-online.de

Am 09.04.2021 sind vier neue Ausbildungsverordnungen für die handwerklichen Elektro-Berufe im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Diese werden zum 01.08.2021 in Kraft treten. Vor diesem Hintergrund erarbeitet das Heinz-Piest-Institut gemeinsam mit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke und einem eingerichteten Arbeitskreis für alle Berufe des Elektro-Handwerks neue Unterweisungspläne.

Der Fokus liegt hierbei zunächst auf dem neu geschaffenen Beruf "Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration" sowie dem grundlegend überarbeiteten Beruf "Informationselektroniker/in". Weiterhin werden die Unterweisungspläne für die Berufe "Elektroniker/in" und "Elektroniker/in für Maschinen und Antriebstechnik" überarbeitet.

Für das anstehende 1. Lehrjahr sollen übergangsweise die aktuell gültigen Elektro-Lehrgänge der Grundstufe Anwendung finden. Das HPI wird die hierfür notwendige formale Änderung der Unterweisungspläne vornehmen, sobald die neuen Berufsschlüssel feststehen.

Ansprechpartner*in:

Henrike Sachse

Tel.: 0511/70155-43

E-Mail: sachse@hpi-hannover.de

Peter Schrader

Tel.: 0511/70155-38

E-Mail: schrader@hpi-hannover.de

 

Quelle: Das Deutsche Handwerksinstitut e.V. (DHI)

Zurück zur Übersicht