Gelungene Vortragsveranstaltung von WHDI, Handelskammer und Handwerkskammer

Veranstaltung zu Mediation
Vortrag Wilfried Röhrig
Vortrag Anita von Hertel

Jeden trifft es irgendwann - Was tun bei Streitigkeiten im Wirtschaftsleben?

Unter der Moderation von Wirtschaftsmediator und Vorsitzendem von WHDI Hamburg Wilfried Röhrig nutzten über 50 Hamburger Unternehmer aus verschiedenen Branchen am 21. März die Gelegenheit, sich auf der Vortragsveranstaltung "Jeden trifft  es irgendwann - Was tun bei Streitigkeiten im Wirtschaftsleben?" über die Möglichkeiten der Mediation im Wirtschaftsleben in den Tagungsräumen des Verbands- und Bildungszentrums in der Eiffestrasse zu informieren.

Konflikte gibt es schon immer, doch sie zu lösen, fällt oft nicht leicht. So berichtete Niklaus Kaiser von Rosenburg (Geschäftsführer des Hotels Baseler Hof in Hamburg) von den Erfahrungen aus seiner langjährigen Tätigkeit aus Unternehmersicht und zeigte Lösungsansätze auf.

Typische Fallbeispiele aus mittelständischen Unternehmen, vorgetragen von Bernd Hoffmann (Geschäftsführender Gesellschafter IWM) verdeutlichten den Teilnehmern, in welchem ungeahnten Umfang Streitereien den Betriebsfrieden belasten und damit hohe Kosten verursachen können. Mediation, eine Methode der außergerichtlichen Konfliktlösung, kann auch hier Abhilfe schaffen.

Zum Abschluss der Veranstaltung veranschaulichte Wirtschaftsmediatorin Anita von Hertel (Akademie von Hertel) wie eine Mediation in der Praxis abläuft und wie das Ergebnis aussehen kann. Praktisch allein schon deswegen, da es hier der Hilfe des Publikums bedurfte, um auf der Bühne den Mediationsprozess in seinen unterschiedlichen Phasen live mit zu erleben.

Den Teilnehmern bot sich somit ein abwechslungsreicher Abend mit vielen Informationen, anschaulich und spannend vorgetragen von hochkarätigen Referenten.

Zurück zur Übersicht