Umfrage zur aktuellen Situation

©Corona fusion medical animation / Unsplash

Viele Handwerksbereiche sehen sich nach wie vor mit einem deutlich veränderten geschäftlichen Umfeld konfrontiert. Um ein aktuelles Bild von der wirtschaftlichen Betroffenheit der Betriebe zu erhalten führt der ZDH gemeinsam mit vielen Handwerkskammern und Fachverbänden des Handwerks diese Umfrage durch.

In der Umfrage wird die aktuelle Finanzierungssituation der Betriebe erfasst, um abschätzen zu können, ob Banken den Betrieben benötigte Kredite zur Verfügung stellen, oder ob es hier zu Engpässen kommen kann. Zusätzlich sollen damit Aussagen ermöglicht werden, ob die bisherigen staatlichen Unterstützungsprogramme im Handwerk ankommen, bzw. auf welche Problemlagen künftig mit Unterstützungsmaßnahmen reagiert werden müsste.

Je mehr Betriebe sich an der Umfrage beteiligen, desto besser kann die aktuelle Situation im Handwerk eingeschätzt und desto präzisere Forderungen an die Politik können formuliert werden.

Sofern Sie die Möglichkeit sehen, sich auch künftig an den ZDH-Corona-Befragungen zu beteiligen, bitten wir Sie, beim Ausfüllen der Umfrage Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Das eröffnet dem ZDH die Möglichkeit, Sie bei der nächsten Befragungsrunde direkt auf die Umfrage hinzuweisen.

Hier gelangen Sie direkt zur Umfrage.

Quelle: https://www.zdh.de

Zurück zur Übersicht