Imagekampagne des Deutschen Handwerks

Anlässlich des 10. Tags des Handwerks am 19. September 2020 soll mit einem einzigartigen Videoprojekt auf handwerk.de sichtbar werden, wie individuell sich das deutsche Handwerk entwickelt hat. Das 24-Stunden-Video-Projekt gibt Einblick in den Tag von Handwerkinnen und Handwerker. Alle Videos zusammen ergeben den Tag des Handwerks. Je mehr mitmachen, desto eindrucksvoller wird dieser Einblick in 24 Stunden Handwerk. Ob es Bäcker um vier Uhr morgens sind, die gerade Teig vorbereiten, Gerüstbauer, die über den Dächern der Stadt ihre Mittagspause genießen, Straßenbauer, die nachts Gleisanlagen reparieren, oder ein anderer Früh-, Spät- oder Notdienst:

Gerne kann einer oder mehrere Arbeitsschritte erklärt werden, die auf dem Video zu sehen sind. Geräusche oder Hintergrundmusik sollten vermieden werden. Die Videos müssen nicht vorab geschnitten werden. Jeder Clip sollte zwischen 20 und 60 Sekunden lang sein und eine durchgehende Einstellung zeigen. Die Videos müssen nicht vorab geschnitten werden.

Videos können bis zum 6. September unter handwerk.de/tdh2020 hochgeladen werden. Dort finden man auch noch einmal alle Infos zum Video-Projekt.

Die eingereichten Videos werden zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur ausgeübten Tätigkeit am 19. September auf handwerk.de veröffentlicht. Dort können Besucher mittels einer digitalen Uhr durch den Tag navigieren und bekommen die passenden Videos angezeigt.

Ihr werdet gebraucht, liebe Handwerker*innen! Seid kreativ und habt viel Vergnügen!

Zurück zur Übersicht